Übersicht / jameda GmbH / Meldung vom 20.09.2019

Freitag, 20. September 2019, 11:34 Uhr

jameda GmbH

jameda Out-Of-Home-Kampagne

Wenn es passt, sind Arzt und Patient glücklich

München – 20.09.2019

+++ jameda startet Out-Of-Home-Kampagne in Köln

+++ Motiv zeigt: Mit jameda finden Patient und Arzt einfach und passgenau zueinander

+++ Die Kampagne ist der erste Werbeaufschlag nach der Neupositionierung unter dem Claim „einfach zum passenden Arzt“

Patientin und Arzt sind zufrieden und lächeln glücklich in die Kamera. Mit diesem Motiv startet jameda, Deutschlands größtes Arzt-Patienten-Portal und Marktführer für Online-Arzttermine, die erste Out-Of-Home-Kampagne. Das Bild inszeniert die Mission, die jameda verfolgt: Patienten einfach und stressfrei zum passenden Arzt zu führen.
„Erst wenn Arzt und Patient zufrieden aus der durch jameda vermittelten Behandlung gehen – egal ob diese persönlich oder online durchgeführt wurde, sind wir glücklich. Dieses Ziel visualisieren wir mit dem Motiv des positiven Kontaktes zwischen Arzt und Patient“, erläutert Dr. Florian Weiß, Geschäftsführer von jameda. „Die nun startende Kampagne in Köln ist einer der ersten Schritte, um unsere Positionierung als DER Experte für den digitalen Arzt-Patienten-Kontakt unter dem neuen Claim „einfach zum passenden Arzt“ noch breiter bekannt zu machen“.

Das Versprechen „einfach zum passenden Arzt“ löst jameda durch das Zusammenspiel aus der deutschlandweit einzigen Arztsuche nach Behandlungen und Symptomen, der Online-Arztterminvergabe, die Patienten die Terminvereinbarung erleichtert und Praxen beim Terminmanagement deutlich entlastet, sowie der in den Praxiskalender integrierten Videosprechstunde ein. „Die Digitalisierung stellt für Ärzte und Patienten gleichermaßen eine große Veränderung dar“, ergänzt Florian Weiß. „Diese kann nur gelingen, wenn sie gemeinsam gedacht und in gegenseitigem Verständnis und Respekt gelebt wird. Unsere langjährigen Kenntnisse der Bedürfnisse von Patienten wie Ärzten werden wir verstärkt nutzen, um über jameda die digitale Verbindung zwischen Arzt und Patient auszubauen und den Kontakt zwischen ihnen zu verbessern.“

Die Motive werden zunächst von Ende September bis Ende Oktober in Köln zu sehen sein. Neben Plakatwänden werden auch Infoscreens, Radio sowie der Lesezirkel bespielt. Das Motiv wurde in Zusammenarbeit mit der Agentur Sassenbach Advertising entwickelt.

Für Ärzte: Alles-Aus-Einer-Hand-Lösung für optimierte Prozesse und erfolgreiche Patientengewinnung

Das Angebot von jameda richtet sich an Patienten wie Ärzte gleichermaßen: Ärzte sprechen dank der einzigartigen Reichweite Patienten über jameda erfolgreich an. Dazu bietet ihnen die einzigartige Arztsuche die Möglichkeit, genau die Patienten zu gewinnen, die zum eigenen Leistungsspektrum und den individuellen Schwerpunkten der Praxis passen. Die Weiterentwicklung der Arztsuche, mit dem Ziel Patienten noch gezielter zum passenden Arzt für die individuellen Bedürfnisse zu führen, ist ein zentraler Fokus des Unternehmens. Dazu werden in den kommenden Monaten weitere wichtige Indikatoren und Suchfaktoren integriert werden.

Durch den funktionsstarken Praxiskalender erweitern Ärzte ihr Serviceangebot um die Online-Terminvergabe und erreichen ihre Patienten zeitgemäß. Gleichzeitig modernisieren sie das gesamte Terminmanagement und steigern die Effizienz der Praxisabläufe.
Einzigartig ist auch die deutschlandweit erste online buchbare Videosprechstunde, die ebenfalls dazu beiträgt, den Weg zum Arztkontakt deutlich zu vereinfachen.

Neben diesen bestehenden Angeboten arbeitet jameda an einer Reihe weiterer Innovationen, die den digitalen Kontakt zwischen Arzt und Patient noch einfacher und für beide Seiten effizienter machen werden. Dr. Florian Weiß: „Unsere konkrete Vision ist ein voll integrierter Gesundheitsservice für Patienten und Ärzte, der weitere Verbesserungen wie z.B. die digitale Anamnese umfasst.“

Das Angebot von jameda überzeugt Ärzte wie Patienten

Mit diesem umfassenden Angebot ist es jameda gelungen, sich als größtes Arzt-Patienten-Portal in Deutschland fest zu etablieren. Rund 6 Mio. Patienten (AGOF ausgewiesen) nutzen jameda monatlich für ihren Kontakt zum passenden Arzt. 65.000 Ärzte haben sich registriert, um von den Angeboten zu profitieren.

Über die jameda GmbH:
Patient und Arzt auf digitalem Wege einfach, schnell und passgenau zu verbinden, ist das Ziel von jameda. Dazu bietet jameda Angebote für den digitalen Arzt-Patienten-Kontakt – von der Suche nach dem passenden Arzt, über die Online-Terminvergabe bis hin zum virtuellen Arztbesuch per Videosprechstunde. Mehr als 6 Mio. Patienten nutzen diese Services jeden Monat. Damit ist jameda Deutschlands größtes Arzt-Patienten-Portal.

Bei der Arztsuche helfen die Empfehlungen anderer Patienten, die von den Ärzten bereitgestellten Informationen sowie umfangreiche Filtermöglichkeiten. Nach erfolgreicher Arztsuche können Patienten auf jameda bei zahlreichen Ärzten ihren nächsten Termin – für einen persönlichen Arztbesuch in der Praxis oder eine Videosprechstunde – ganz einfach 24/7 direkt online vereinbaren. Ärzte haben die Möglichkeit, ihre Praxis auf jameda vorzustellen und umfassend über ihr Leistungsspektrum zu informieren. Zudem können sie ihr Terminmanagement mit dem jameda Terminkalender optimieren und ihren Patienten eine Online-Terminbuchung ermöglichen – auch für Videosprechstunden. Datenbasis bilden bundesweit rund 275.000 Ärzte und andere Heilberufler. jameda ist eine 100-prozentige Tochter der Burda Digital GmbH.