Übersicht / FDP-Bundestagsfraktion / Meldung vom 30.01.2007

Dienstag, 30. Januar 2007, 17:23 Uhr

FDP-Bundestagsfraktion

Presseinformation

Westerwelle fordert Merkel zur Begründung der Gesundheitsreform im Deutschen Bundestag auf

Berlin – FDP-Sprecher ROBERT VON RIMSCHA teilt mit: Der FDP-Partei- und -Fraktionsvorsitzende DR. GUIDO WESTERWELLE erklärte heute vor Medienvertretern wörtlich:

"Ich fordere die Bundeskanzlerin auf, am Freitag diese Gesundheitsreform im Deutschen Bundestag selbst zu begründen. Sie trägt Verantwortung für diesen Gesundheits-Murks. Die Kanzlerin kann sich nicht hinter Ulla Schmidt verstecken, Sie muss gerade stehen für diese Gesundheitsreform, und zwar am Freitag vor der Öffentlichkeit im Deutschen Bundestag.

Wir werden gegen die schwarz-rote Gesundheitsreform weiter Widerstand organisieren. Wir werden gegen diese kaputte Gesundheitspolitik das Bündnis mit dem Bürger suchen."