Übersicht / Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. / Meldung vom 21.06.2007

Donnerstag, 21. Juni 2007, 11:59 Uhr

Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.

Aktualisiert: Pressekonferenz Funktionelle Lebensmittel

Wie gehen Verbraucher mit funktionellen Lebensmitteln um? Studie des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) und den Verbraucherzentralen

Berlin – Eine neue Generation von Lebensmitteln erobert den deutschen Markt. So genannte funktionelle Lebensmittel versprechen einen gesundheitlichen Zusatznutzen. Hierzu zählen beispielsweise Margarine oder Joghurtdrinks zur Senkung des Cholesterinspiegels.

In einer bundesweiten Studie haben die Verbraucherzentralen deshalb gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) untersucht, wie Verbraucher mit Lebensmitteln umgehen, denen zur Cholesterinsenkung Pflanzensterine zugesetzt wurden.

Zentrales Ergebnis der Befragung: Viele Verbraucher verzehren solche Lebensmittel, obwohl sie diese nicht benötigen. Dies kann möglicherweise unerwünschte Effekte auf die Gesundheit der Verbraucher haben.

Auf unserer Pressekonferenz werden wir Stellung beziehen zu folgenden Fragen:

* Wer kauft mit Pflanzensterinen angereicherte Lebensmittel und warum? * Sind Verbraucher über die Wirkung der Produkte informiert und kennen sie mögliche Risikogruppen? * Reichen die Warnhinweise auf den Verpackungen aus, um Verbraucher vor möglichen gesundheitlichen Risiken zu schützen?

Wann? Montag, 25. Juni 2007, 09.30 Uhr

Wo? Im Bundespresse- und Informationsamt (BPA), Raum 4 Reichstagsufer 14, 10117 Berlin-Mitte, Raum 4

Wer? Prof. Dr. Edda Müller, Vorstand vzbv Prof. Dr. Dr. Andreas Hensel, Präsident des Bundesinstituts für Risikobewertung Dr. Birgit Niemann, Bundesinstitut für Risikobewertung Christa Bergmann, Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt

Ansprechpartner: Christian Fronczak Pressereferent vzbv presse@vzbv.de

Simone Wander Pressestelle vzbv presse@vzbv.de

Links: http://www.bfr.bund.de ____________________________________________________________________

Antwortfax:

Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv) - Pressestelle - Tel. (030) 25800-525, Fax (030) 25800-522

Redaktion: _________________________

Name: ____________________________

Adresse: __________________________

__________________________________

eMail: ____________________________

Telefon: __________________________

Fax: _____________________________

Pressekonferenz am 25. Juni 2007, 9.30 Uhr

Cholesterinsenker im Supermarkt: Wie gehen Verbraucher mit funktionellen Lebensmitteln um?

Bundespresse- und Informationsamt, Reichstagsufer 14, 10117 Berlin-Mitte, Raum 4

0 Ich/wir nehme/n an dem Pressegespräch teil 0 Ich/wir nehme/n an dem Pressegespräch nicht teil 0 Ich/wir bitte/n um Zusendung der Pressematerialien

................................................................ Datum, Unterschrift

____________________________________________________________________