Übersicht / Generalsekretariat des Deutschen Roten Kreuzes / Meldung vom 08.11.2016

Dienstag, 08. November 2016, 16:01 Uhr

Generalsekretariat des Deutschen Roten Kreuzes

Themenspezial: Medizin der Zukunft

Neuordnung der Notfallversorgung:Der Rettungsdienst im Spannungsfeld zwischen Gesundheitswesen und Gefahrenabwehr

Wissenschaftliches Symposium des DRK und der GRPG am 21. und 22. November 2016 in Berlin

Berlin – Sehr geehrte Damen und Herren,

die Bürgerinnen und Bürger müssen die Gewissheit haben, dass im Notfall medizinische Hilfe kurzfristig zur Verfügung steht. Dies gilt nicht nur im Alltag, sondern auch in der Krise und im bewaffneten Konflikt. Dafür braucht es wirksame Schnittstellen von Gesundheitswesen und Gefahrenabwehr.

Was das für die Notfallversorgung und den Rettungsdienst in diesem Spannungsfeld bedeutet, darüber sprechen Experten aus dem Gesundheitswesen und Vertreter der Politik während des gemeinsamen wissenschaftlichen Symposiums des DRK und der GRPG am 21. und 22. November 2016 in der Hauptstadt-Repräsentanz der Volkswagen AG.

Alle Teilnehmer sind am Abend des ersten Tages zu einem Parlamentarischen Abend in der Hauptstadt-Repräsentanz der Volkswagen AG eingeladen, der das Thema der Sonderstellung der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung und ihrer Bewährung in weltweiten Konflikten aufnimmt.

Weitere Einzelheiten zum Programmablauf, zu den Referenten sowie alle Teilnahmeinformationen finden Sie im beigefügten Programm als PDF.

Wir würden uns freuen, Sie in Berlin begrüßen zu können.