Übersicht / Vasektomie-Experten-Netzwerk / Meldung vom 19.11.2013

Dienstag, 19. November 2013, 11:21 Uhr

Vasektomie-Experten-Netzwerk

Möglichen Schwangerschaften durch Vasektomie entgehen

www.vasektomie-experten.de: Die Sterilisation des Mannes

Potsdam – Um eine mögliche Schwangerschaft zu verhindern – bspw. aufgrund einer abgeschlossenen Familienplanung – kommen verschiedene Möglichkeiten der Empfängnisverhütung in Frage. Die Einnahme der Pille zählt zu den wohl bekanntesten Verhütungsmethoden. Möchte sich eine Frau jedoch nicht (mehr) den Risiken und Nebenwirkungen der Pille aussetzen, übernehmen oft Männer die Verantwortung und es wird über die Vasektomie nachgedacht.

Vasektomie als sichere Form der Verhütung:

Die Vasektomie bezeichnet die Sterilisation des Mannes. Innerhalb eines kleinen ambulanten Eingriffes werden die beiden Samenleiter durchtrennt. So kann verhindert werden, dass fruchtbare Spermien ins Ejakulat gelangen. Eine Schwangerschaft kann nun mit einer Wahrscheinlichkeit nahe 100% nicht mehr stattfinden. Die Vasektomie-Operation wird von Urologen durchgeführt, welche sich auf die Durchführung der Sterilisation beim Mann spezialisiert haben. Seriöse Anlaufstellen, um sich über diese Verhütungsform eingehend zu informieren, sind bspw. pro familia oder das Vasektomie-Experten-Netzwerk.

Kompetente Urologen im Vasektomie-Experten-Netzwerk:

Das Vasektomie-Experten-Netzwerk ist mit über 40 Standorten in Deutschland (u.a. München, Hamburg, Stuttgart, Frankfurt am Main, Köln …) präsent und informiert einleitend zur Sterilisation des Mannes auf der eigenen Website www.vasektomie-experten.de. Innerhalb eines kurzen Videos zur Vasektomie können sich Interessierte schnell informieren.

Wer sich näher mit dem Thema beschäftigen möchte, kann sich auf der Website umschauen und verständlich aufbereitetes Wissen aneignen (www.vasektomie-experten.de/vasektomie).Hilfreich ist zudem die Suche nach einem Experten in der Nähe. Mit Eingabe der PLZ werden im nahen Umkreis praktizierende Vasektomie-Experten angezeigt. Die Fachärzte für Urologie stellen sich vor und man kann direkt Kontakt mit ihnen aufnehmen, bspw. um ein Beratungstermin zur Vasektomie zu vereinbaren.

In guten Händen von der Beratung bis zur Durchführung der Vasektomie:

Ein erfahrener Urologe aus dem Experten-Netzwerk erklärt innerhalb eines Beratungsgespräches den Eingriff und beantwortet alle offenen Fragen zur Vasektomie. Entschließt sich der Mann oder das Paar dann für die Vasektomie, bringt das Vasektomie-Experten-Netzwerk einen wichtigen Vorteil mit sich. Denn die Urologen im Netzwerk sind routiniert im Umgang mit der Vasektomie und verfügen über jährlich hohe Fallzahlen. So führen einige Fachärzte des Netzwerkes ca. 350 Vasektomien im Jahr durch.

Kontakt:

Vasektomie-Experten-Netzwerk
Geschäftsführung Dirk Sadrinna
David-Gilly-Straße 1
14469 Potsdam
Telefon 0331 – 37974838
Telefax 0331 – 37974837
E-Mail info@vasektomie-experten.de
Web www.vasektomie-experten.de