Übersicht / Gelencsér Dental Kft. / Meldung vom 28.04.2015

Dienstag, 28. April 2015, 11:24 Uhr

Gelencsér Dental Kft.

Pressemitteilung

Zahnmedizinische Behandlungen in Ungarn, die von der Krankenversicherung erstattet werden? Ja, es ist möglich!

Hévíz, Ungarn – Haben Sie schon vom Zahnarzttourismus und davon gehört, dass zahnmedizinische Behandlungen in Ungarn bis zu 50-70% günstiger sein können? Hätten Sie gedacht, dass Sie damit sogar Geld sparen können, wenn Sie sich für Ungarn entscheiden und die notwendigen Behandlungen mit einem erholenden Urlaub kombinieren?

Obwohl es für viele unglaublich klingt, ist der seit mehr als dreißig Jahren blühende Zahnarzttourismus gerade deshalb so beliebt, weil er die Wirklichkeit darstellt. Darüber hinaus werden die Patienten von solchen Zahnkliniken erwartet wie Gelencsér Dental in Hévíz, die ihren Patienten, die ihr Lächeln erneuern möchten, einen einwandfreien Instrumentenpark, über weitreichende Fachkenntnisse und große Routine verfügende zahnmedizinische Fachleute sowie eine anspruchsvolle Umgebung anbietet.

Die Vorteile der zahnmedizinischen Behandlungen in Ungarn

Einer der größten Vorteile der ungarischen Zahnkliniken ist zweifelsohne der besonders günstige Preis, der sich im Laufe der Jahre nicht geändert hat, und der sich im Durchschnitt die Hälfte des Preises in Deutschland beträgt. Aber das allein wäre nicht genug, zumal die Patienten Sicherheit und Zuverlässigkeit von den ungarischen Zahnärzten erwarten.

Die sich in der weltberühmten Badestadt Hévíz, der unweit des Plattensees liegt, befindende Gelencsér Dental Zahnklinik und Dental Labor hat deshalb immer großen Wert darauf gelegt, das beneidenswerte Lächeln mit entsprechenden Fachleuten und mit einem angemessenen Instrumentenpark in einer Zusammenarbeit mit den Patienten zu erreichen. Die Mitarbeiter der Zahnklinik, die über hervorragende Deutschkenntnisse verfügen, beteiligen sich sogar an der Organisierung der Hin- und Rückreise der Patienten und sie kümmern sich auch um die Buchung von Unterkünften und um die Transferdienstleistungen.

Unser Partnerzahnarzt hilft unseren Patienten, die in der Umgebung von München wohnen

Die deutschen Versicherungsanstalten erteilen den Patienten eine Erstattung für die in Ungarn durchgeführten zahnmedizinischen Behandlungen, wozu man allerdings bereits auch vorangehend strengen Voraussetzungen entsprechen muss.

Eine der wichtigsten Voraussetzungen ist der Heil- und Kostenplan, dessen Anfertigung eine persönliche Anwesenheit seitens des Patienten erfordert. Der Großteil der ungarischen Zahnkliniken konnte dieses Problem nicht überbrücken, infolgedessen haben die Patienten nach Ungarn zu fahren, bevor sie sich vergewissern könnten, ob ein Teil ihrer Behandlung von der Versicherung erstattet wird.

Die Zahnklinik Gelencsér Dental arbeitet bereits seit acht Jahren mit einem der besten Zahnärzte Münchens zusammen, der auch die Gäste, die zwecks zahnmedizinischer Behandlungen nach Ungarn fahren würden, mit Freude zur Konsultation erwartet. Unser Partnerzahnarzt fertigt den Heil- und Kostenplan nach der gründlichen Diagnostik an, und der Patient kann der Versicherung diesen Heil- und Kostenplan gleich einreichen, und nach der positiven Beurteilung kann Gelencsér Dental mit der zahnmedizinischen Behandlung so früh wie möglich anfangen.

Darüber hinaus hilft unser Partnerzahnarzt den Patienten von Gelencsér Dental auch bei der Durchführung der jährlich erforderlichen Kontrolluntersuchungen, was zur Folge hat, dass unsere Patienten keine langen Strecken zu hinterlegen haben.