Übersicht / WEPA APOTHEKENBEDARF GmbH & Co KG / Meldung vom 21.03.2007

Mittwoch, 21. März 2007, 15:42 Uhr

WEPA APOTHEKENBEDARF GmbH & Co KG

WEPA APOTHEKENBEDARF bringt Sonderveröffentlichung heraus

Zecken-Alarm! – Mit „Zeckenzeitung“ Aufklärungsarbeit leisten

Hillscheid – Mit einer "Zeckenzeitung", die im Mai dieses Jahres herauskommt, will WEPA APOTHEKENBEDARF maßgeblich die Aufklärungsarbeit rund um das Thema Zecken unterstützen. Das Medium wird vornehmlich über die Apotheken in Deutschland kostenlos den Verbrauchern zur Verfügung gestellt.

In der Zeckenzeitung werden die Gefahrenpotentiale aufgezeigt, die ein Zeckenstich mit sich bringen kann wie beispielsweise die durch Zecken übertragenen Krankheiten Borreliose und FSME (Frühsommer-Meningo-Enzephalitis). Darüber hinaus kommen der Borreliose Bund Deutschland e.V. und weitere Fachleute zu Wort. Es wird berichtet, wie und wo Zecken leben, wie sie den Menschen als Wirt erkennen und vor allem, wie man sich vor ihnen schützen kann.

Wichtige Informationen sollen für jedermann verständlich sein. Deshalb wurde eine Kinderseite eingerichtet, denn gerade sie halten sich viel in der freien Natur auf.

Die unterschätzten Gefahren eines Zeckenstiches

Zecken und durch sie übertragene Krankheiten haben sich in den vergangenen Jahren ausgebreitet. Sogar im Winter wurden aktive Zecken gefunden. Dazu beigetragen hat u.a. das milde Klima in den vergangenen Monaten.

Die Medien berichten in ganz Deutschland darüber. "Doch leider müssen wir feststellen, dass sich nach wie vor eine Vielzahl von Personen nicht oder nicht ausreichend mit diesem Thema auseinandergesetzt hat. Sie unterschätzen die Gefahren und glauben, sie wären nicht betroffen", so Wolfgang Letschert, Verkaufsleitung WEPA APOTHEKENBEDARF, Hillscheid.

Grund genug für den Apothekenpartner darauf zu reagieren. Letschert: "Wir sehen akuten Handlungsbedarf und wollen verstärkt Aufklärungsarbeit leisten. Daher haben wir dieses einmalige Projekt ins Leben gerufen".

Die Zeckenzeitung von WEPA APOTHEKENBEDARF wird einmalig als Sonderveröffentlichung in einer Auflage von 500.000 Exemplaren erscheinen. Apothekenkunden von WEPA erhalten die Zeitung zur kostenfreien Verteilung an ihre Kunden.

Zeckenschutz mit biologischer Wirkweise

Das Zeckenschutzmittel mosquito® aus dem Hause WEPA APOTHEKENBEDARF wirkt biologisch und ist bereits für Kinder ab 3 Monaten geeignet. Es ist als Anti-Zecken-Spray, Anti-Zecken-Tuch und als Set für unterwegs erhältlich. Ideal für die fachgerechte und leichte Entfernung einer Zecke ist die so genannte Zeckenkarte. Alle Produkte sind exklusiv in der Apotheke erhältlich. (Neben dem Zeckenschutz gibt es unter dem mosquito® Parasitenschutzprogramm auch biologisch wirkende Anti-Läusemittel, siehe auch: http://www.mosquito-parasitenschutz.de ).

Für weitere Informationen und Bildmaterial steht Ihnen Frau Silke Pinschmidt, pinschmidt@wepa-apothekenbedarf.de oder telefonisch unter 02624-107-133 zur Verfügung.

WEPA APOTHEKENBEDARF GmbH & Co KG - Das Unternehmen

Seit knapp 125 Jahren bietet WEPA APOTHEKENBEDARF Produkte und Leistungen, die Apotheken in ihrer Kernkompetenz unterstützen. Zu den eigenen WEPA Marken gehören aponorm®, apotec®, TopiTec®, mosquito®, Ätheria® und Pectoral®. Das gesamte Portfolio umfasst rund 4.500 Produkte, die in vier Segmente unterteilt sind: Packmittel, Gerätschaften für Labor/Analyse, OTC-Produkte, Kundenbindungsmaß­nahmen/Präsente. Alle Produkte werden apothekenexklusiv angeboten.

Darüber hinaus ist ein eigens ausgebildeter Technischer Kundendienst vor Ort bei den Apotheken im Einsatz. Die über 40 Mitarbeiter im Außendienst sichern die bundesweite Beratung und Betreuung der Apothekenkunden. Ca. 2.700 Pakete verlassen täglich das Logistikzentrum am Standort in Hillscheid. Von hier aus werden die Apotheken bundesweit mit einem 24 Stunden Lieferservice versorgt. Eine eigene Druckerei mit Fabrikation und Litho rundet das Unternehmenskonzept ab.