Übersicht / Kongress für Gesundheitsnetzwerker / Meldung vom 11.04.2018

Mittwoch, 11. April 2018, 12:20 Uhr

Kongress für Gesundheitsnetzwerker

Netzwerke mit Zukunft: digital – analog – hybrid!

Preis für Gesundheitsnetzwerker 2018 – Jury gibt Shortlist bekannt
13 Projekte sind nominiert – Preisverleihung am 24. April 2018

Berlin – Die Shortlist für den Preis für Gesundheitsnetzwerker 2018 steht fest: 13 Projekte zur Förderung der Vernetzung im Gesundheitswesen sind in diesem Jahr nominiert. Die endgültigen Preisträger werden am 24. April 2018 auf dem 13. Kongress für Gesundheitsnetzwerker in Berlin bekannt gegeben.

Die Vernetzung ehemals getrennter Akteure des Gesundheitswesens und die Verbesserung der Gesundheitsversorgung hat der Preis für Gesundheitsnetzwerker im Visier. Dabei werden sowohl Ideen als auch erfolgreich umgesetzte Projekte prämiert. In diesem Jahr haben 13 Projekte der insgesamt 32 Einreichungen den Sprung auf die Shortlist geschafft – zehn in der Kategorie Umsetzung und drei in der Kategorie Idee. Bewerben konnten sich Vertreter unterschiedlichster Disziplinen, die mit ihren Konzepten wegweisende Antworten auf aktuelle Fragestellungen im Gesundheitswesen geben. Die Shortlist ist ab sofort unter www.gesundheitsnetzwerker.de einsehbar.

Der Jury zum Preis für Gesundheitsnetzwerker gehören sechs Mitglieder an, die mit ihrem jeweiligen fachlichen Hintergrund die Perspektive von Politik, Wissenschaft, Krankenkasse, Recht sowie die von Ärzten und der Industrie vertreten:

  • Vorsitzende: Gudrun Schaich-Walch, Staatssekretärin a. D.
  • Susanne Eble, M. A., BERLIN-CHEMIE AG
  • Prof. Dr. Dr. Alexander P. F. Ehlers, Ehlers, Ehlers & Partner Rechtsanwaltsgesellschaft mbB
  • Patricia Ex, Bundesverband Managed Care (BMC)
  • Stefanie Stoff-Ahnis, Mitglied der Geschäftsleitung der AOK Nordost, Bereich Versorgung
  • Dr. Carsten Jäger, Agentur deutscher Arztnetze e. V.

Die Gesundheitsnetzwerker fördern als Plattform für ein freies Netzwerk engagierter Persönlichkeiten einen unabhängigen Wissens- und Erfahrungsaustausch für ein zukunftsorientiertes Gesundheitswesen. Der Preis für Gesundheitsnetzwerker wird von der BERLIN-CHEMIE AG gestiftet und ist mit 20.000 Euro dotiert.

Hier finden Sie die Shortlist für den Preis für Gesundheitsnetzwerker 2018 als PDF zum Download.

Redaktioneller Hinweis:

Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung zum 13. Kongress für Gesundheitsnetzwerker am 24. und 25. April 2018 eingeladen. Die Preisverleihung findet um 10 Uhr statt; um 13 Uhr findet ein Get-together mit den Nominierten der Shortlist statt. Wir bitten um Anmeldung unter: netzwerker@gesundheitsnetzwerker.de. Gerne vermitteln wir auch Interviews mit den Nominierten.

Alle Informationen zum Kongress finden Sie unter www.gesundheitsnetzwerker.de. Folgen Sie uns auch auf Twitter #kfgn18 @GesNetzwerker.