Übersicht / Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz / Meldung vom 16.09.2010

Donnerstag, 16. September 2010, 14:27 Uhr

Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

III. Medizinische Klink lädt ein zum Tag der offenen Tür

Experten stehen am ersten Patiententag der Klinik am 25. September Rede und Antwort

Mainz – Zum ersten Mal richtet die III. Medizinische Klinik und Poliklinik der Universitätsmedizin Mainz einen Tag der offenen Tür aus: Am Samstag, 25. September 2010, von 09.00 bis 16.00 Uhr können sich Betroffene, deren Angehörige und alle Interessierten in den Gebäuden 605 und 708 auf dem Gelände der Universitätsmedizin (Langenbeckstraße 1, 55131 Mainz) in Vorträgen und an Informationsständen über Neues und Bewährtes bei Tumorerkrankungen, Erkrankungen des Blutes sowie Krankheiten der Lunge und über die Stammzelltransplantation informieren. Außerdem besteht für die Besucher die Möglichkeit, das eigene Blutbild bestimmen zu lassen sowie ihre Lungenfunktion zu messen. Mit 2,60 Meter Höhe und 5 Meter Länge veranschaulicht ein begehbares Lungen-Modell – das zum ersten Mal im Rhein-Main-Gebiet zu sehen ist – den Aufbau der Lunge und zeigt diverse Lungenerkrankungen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Neben der umfassenden Information und Diskussion zu Diagnostik und Therapiemöglichkeiten steht die Aufklärung über Ernährungs- und Sportmöglichkeiten sowie das Angebot einer psychosozialen oder palliativmedizinischen Unterstützung im Krankheitsfall im Vordergrund. Dies greifen zum Beispiel die Vorträge zu Leukämie und Transplantation, Lungenkrebs, Lymphknotenerkrankungen, Blutgerinnungsstörungen und Blutarmut auf. Experten aus der Onkologie, Hämatologie, Ernährungs- und Palliativmedizin sowie Physiotherapie und Rehabilitation geben das aktuelle Wissen dazu aus ihrem jeweiligen Fachgebiet weiter. Ein weiterer Schwerpunkt des Patiententages ist die Lungenmedizin. Im Mittelpunkt der Vorträge stehen Asthma und COPD, Atmung und Schlaf sowie Allergien. Dabei besteht für die Besucher auch die Möglichkeit, mit den Experten verschiedenster Fachrichtungen persönlich ins Gespräch zu kommen und ihre individuellen Fragen zu stellen.

Der diesjährige Tag der offenen Tür spiegelt mit seiner Themenvielfalt das breite Spektrum der III. Medizinischen Klinik wider. Im Rahmen von Führungen können die Besucher die Klinik, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Abläufe vor Ort kennenlernen. Ein Pflegeseminar „Diagnose, Therapie und Nachsorge“ stellt die Etappen in der Klinik dar. Auch stellen Selbsthilfegruppen sich und ihre Arbeit vor. Interessierte, Patienten und Angehörige können sich beim Patiententag kostenlos informieren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Öffentlichkeit über Ihr Medium vorab auf den Tag der offenen Tür der III. Medizinischen Klinik und Poliklinik hinweisen könnten. Gleichzeitig laden wir Sie als Vertreter der Presse herzlich dazu ein. Es wird viel passieren: Für eine Berichterstattung vor Ort bieten sich jede Menge Aktionen, Momente und O-Töne. Ansprechpartner stehen Ihnen am Informationsstand im Foyer des Gebäudes 605 zur Verfügung. Gerne vermitteln wir Ihnen auch tagesaktuell weitere interessante Interviewpartner.

Das komplette Programm ist online abrufbar unter: http://www.unimedizin-mainz.de

Über die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist die einzige Einrichtung dieser Art in Rheinland-Pfalz. Mehr als 60 Kliniken, Institute und Abteilungen sowie zwei Einrichtungen der medizinischen Zentralversorgung – die Apotheke und die Transfusionszentrale – gehören zur Universitätsmedizin Mainz. Mit der Krankenversorgung untrennbar verbunden sind Forschung und Lehre. Rund 3.500 Studierende der Medizin und Zahnmedizin werden in Mainz kontinuierlich ausgebildet. Weitere Informationen zur Universitätsmedizin Mainz im Internet unter http://www.unimedizin-mainz.de