Übersicht / Verbraucherzentrale NRW / Meldung vom 10.01.2011

Montag, 10. Januar 2011, 15:13 Uhr

Verbraucherzentrale NRW

DIOXIN IN EIERN

HANDY- UND ONLINE-CHECK VON ERZEUGERCODES

Düsseldorf – Nach den alarmierenden Meldungen über Dioxin in Eiern wol­len Verbraucher auf Nummer sicher gehen, dass sie keine belasteten Produkte kaufen und verzehren. Zur besseren Orientierung gibt die Verbraucherzentrale NRW im Internet die Stempelnummern der Eier bekannt, die die zulässigen Dioxin-Höchstwerte überschritten haben. Anhand der veröffentlichten Codes können Verbraucher feststellen, wel­che Ware betroffen ist.

Als besonderen Service kann die Übersicht auch aufs Handy geladen werden. So können Kunden schon am Eierstand prüfen, ob sie „das Gelbe vom Ei“ in der Hand haben oder nicht.

Die Verbraucherzentrale NRW empfiehlt, Produkte mit den im Internet oder per Handy angegebenen Stempelnummern nicht zu kaufen oder zu verzehren.

Erzeugercodes dioxinbelasteter Eier unter http://www.vz-nrw.de