Übersicht / Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz / Meldung vom 09.09.2010

Donnerstag, 09. September 2010, 17:49 Uhr

Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Leben mit TTP

III. Medizinische Klinik lädt zum Arzt-Patienten-Tag am 11. September 2010 ein

Mainz – Am Samstag, 11. September 2010, bietet die III. Medizinische Klinik und Poliklinik der Universitätsmedizin Mainz von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr einen Infotag für Patienten, die an Thrombotisch-Trombozytopenische Purpura (TTP) erkrankt sind, sowie deren Angehörige und behandelnden Hausärzte an. Einen breiten Überblick über diese chronisch hämatologische Notfallerkrankung, die schnell diagnostiziert und schnell behandelt werden muss, geben die Referenten der Universitätsmedizin Mainz. Die Betroffenen erfahren insbesondere, was sie bei dem Zusammenspiel von TTP, Medikamenten und Nahrungsmitteln beachten müssen. Im Rahmen des Informationstages bieten die Ärzte der III. Medizinischen Klinik auch die Möglichkeit, den Blutwert ADAMTS-13-Protease und des Inhibitors zu bestimmen. Dieser Wert ist der entscheidende Parameter für die Diagnose und die Verlaufskontrolle. Zudem können sich die Besucher über die „Ruth Möser TTP-Stiftung“ und die „Marions TTP-Stiftung“ informieren. Die Vorstellung einer neuen TTP-Therapiestudie sowie eine Präsentation der aktuell an der III. Medizinischen Klinik laufenden TTP-Forschungsprogramme runden das Programm ab. Die Veranstaltung findet statt im Hörsaal Innere Medizin (Geb. 205) der Universitätsmedizin Mainz, Langenbeckstr. 1, 55131 Mainz. Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um redaktionellen Terminhinweis und Terminankündigung im Veranstaltungskalender! Als Vertreter der Presse laden wir Sie dazu herzlich ein!