Übersicht / Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz / Meldung vom 25.08.2010

Mittwoch, 25. August 2010, 14:17 Uhr

Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Leben mit Blutgerinnungsstörungen

III. Medizinische Klinik lädt zum Arzt-Patienten-Tag am 28. August 2010 ein

Mainz – Einen Infotag für Patienten mit Blutungsneigungen bietet die III. Medizinische Klinik und Poliklinik der Universitätsmedizin Mainz am Samstag, 28. August 2010, von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr an. Die Referenten der Universitätsmedizin Mainz berichten dabei über Neuigkeiten vom Welthämophiliekongress in Buenos Aires im Juli 2010 und informieren über steuerliche Besonderheiten bei Schwerbehinderung. Zudem geben sie den betroffenen Besuchern Tipps, wie sie trotz ihrer Erkrankung fit bleiben und fit werden. Dazu gehört auch ein Beitrag über die funktionelle orthopädische Therapie bei Patienten mit Blutungskrankheiten. Unter der Überschrift „Was ich als Patient schon immer wissen wollte“ bekommen die Zuhörer einen Überblick über Neues und Altbewährtes. Abschließend geben die Mediziner Ratschläge zum Thema „Reisen in die weite Welt – auch als Patient mit Blutungsneigung!“. Die Veranstaltung findet statt im Hörsaal der Hautklinik (Geb. 401H) der Universitätsmedizin Mainz, Langenbeckstr. 1, 55131 Mainz. Alle Betroffene, deren Angehörige und behandelnden Hausärzte sowie Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Etwa 100.000 Menschen in Deutschland leiden an Blutungsneigungen, wie bespielweise Hämophilie (Bluterkrankheit), von-Willebrand-Syndrom, Thrombozytopenie und Thrombozytopathie, sowie anderen Gerinnungsstörungen. Blutungen können bei unwissenden Patienten verunsichern. Bei Einhaltung von Verhaltensregeln, bei rechtzeitiger Diagnostik und bei gezielter Therapie können Notfälle vermieden werden. Die Veranstaltung soll durch die Informationen den Patienten helfen, mit ihrer Krankheit gut leben zu können und nicht durch ihre Krankheit beherrscht zu werden.

Wir bitten um redaktionellen Terminhinweis und Terminankündigung im Veranstaltungskalender!

Als Vertreter der Presse laden wir Sie dazu herzlich ein!

Über die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist die einzige Einrichtung dieser Art in Rheinland-Pfalz. Mehr als 50 Kliniken, Institute und Abteilungen sowie zwei Einrichtung der medizinischen Zentralversorgung – die Apotheke und die Transfusionszentrale – gehören zur Universitätsmedizin Mainz. Mit der Krankenversorgung untrennbar verbunden sind Forschung und Lehre. Rund 3.500 Studierende der Medizin und Zahnmedizin werden in Mainz kontinuierlich ausgebildet. Weitere Informationen im Internet unter http://www.unimedizin-mainz.de.