Übersicht / Patientenverfügung.digital / Meldung vom 12.10.2021

Dienstag, 12. Oktober 2021, 11:09 Uhr

Patientenverfügung.digital

Pressemitteilung

Patientenverfügung.digital erweitert das Serviceangebot

Ergoldsbach – Seit 2019 bietet das Gesundheits-Startup Patientenverfügung.digital eine einfache und schnelle Erstellung individueller Patientenverfügungen. Nun ist auch das Erstellen weiterer Vorsorgedokumente möglich.

Ob Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Testament, Sorgerechtsverfügung oder Bestattungsverfügung: Bei Patientenverfügung.digital können sich Nutzer nun alle wichtigen Vorsorgedokumente online erstellen lassen und die Dokumente online hinterlegen. „Unser kostenloser Service zur Patientenverfügung war ein großer Erfolg – nun möchten wir auch die Erstellung anderer Vorsorgedokumente vereinfachen und unseren Nutzern eine umfassende Vorsorge ermöglichen“, erklärt Geschäftsführer Eduard Hildebrandt.

Erstellung mit smartem Assistenten

Wie beim Service zur Patientenverfügung setzt Patientenverfügung.digital auch beim Erstellen der „neuen“ Vorsorgedokumente auf künstliche Intelligenz: Ein smarter Assistent führt Nutzer durch verschiedene Fragen und erstellt ein maßgeschneidertes Dokument auf Basis ihrer Antworten. Damit Nutzer auch ohne Fachkenntnisse fundierte Entscheidungen treffen können, werden komplexe Themen durch kurze Erklärungen oder anschauliche Videos erklärt.

Der gesamte Service von Patientenverfügung.digital wurde in Zusammenarbeit mit Fachärzten und Rechtsanwälten entwickelt. Nutzer können sich deshalb sicher sein, dass die Dokumente im Ernstfall tatsächlich wirksam sind. 2021 belegte Patientenverfügung.digital den zweiten Platz des Vision.A Awards in der Kategorie NOVENTI eHealth.