Übersicht / Stiftung Gesundheit / Meldung vom 01.02.2022

Dienstag, 01. Februar 2022, 14:42 Uhr

Stiftung Gesundheit

Pressemitteilung

Spezialisten-Arztsuche für Tinnitus-Website
Neuer Lizenzpartner der Stiftung Gesundheit

Hamburg – Die Stiftung Gesundheit hat einen neuen Lizenzpartner: die mynoise GmbH, Betreiber der digitalen Gesundheitsanwendung (DiGA) Kalmeda für Tinnitus-Erkrankte. Auf ihrer Website www.kalmeda.de hat die Stiftung Gesundheit jetzt die Arztsuche nach Tinnitus-Spezialist:innen eingerichtet.

„Mit dieser thematisch fokussierten Arztsuche möchten wir es Betroffenen leicht machen, spezialisierte HNO-Ärzte, Psychotherapeuten und Allgemeinmediziner zu finden, die ihnen bei der Bewältigung ihrer Erkrankung helfen können“, sagt Dr. Uso Walter, Geschäftsführer der mynoise GmbH.

Arztsuche als Service für Websites und Apps

Integriert wurde die Arztsuche über eine individuell programmierte Schnittstelle: „Bei jeder Suchanfrage werden die Kriterien an die Server der Stiftung Gesundheit übermittelt, die innerhalb weniger Millisekunden die passende Antwort an die Website zurücksenden“, sagt Stefan Winter, IT-Leiter und Vorstand bei der Stiftung Gesundheit. „Das alles passiert unsichtbar für die Nutzer, so dass die Arztsuche vollständig als Service unseres Lizenzpartners wahrgenommen wird.“

Die Spezialisten-Suche für Kalmeda ist nur eine von zahlreichen Möglichkeiten, das Instrument Arztsuche auf verschiedene Zielgruppen zuzuschneiden: „Sie lässt sich ganz nach Wunsch lokal, regional oder inhaltlich fokussieren“, berichtet Winter. Eine geografische Fokussierung hat die Stiftung Gesundheit beispielsweise bei ihrem Lizenzpartner mymedAQ umgesetzt, der das Gesundheitsportal der Stadt Wiesbaden betreibt und dort eine Suche nach in der Stadt ansässigen Arzt- und Physiotherapie-Praxen anbietet.

Die Basis: Strukturverzeichnis der medizinischen Versorgung

Als Basis für die Arztsuche und weitere Services dient das Strukturverzeichnis der medizinischen Versorgung, das die Stiftung Gesundheit seit über 25 Jahren unterhält und pflegt. Es umfasst aktuell rund 580.000 Leistungserbringer:innen, die aktiv in der Patientenversorgung tätig sind – darunter alle niedergelassenen Ärzt:innen, Zahnärzt:innen und Psychologische:n Psychotherapeut:innen, alle Kliniken und Reha-Kliniken sowie zahlreiche Heilberufler:innen. Zu den mehr als 4.500 verzeichneten Merkmalen zählen beispielsweise Fachgebiete, Teilgebiets- und Zusatzbezeichnungen, Diagnose- und Therapieschwerpunkte und Vertragsarten.

Mehr zu den Einsatzmöglichkeiten unter: www.stiftung-gesundheit.de, Webcode: Strukturverzeichnis